Unsere Redaktion vergleicht alle Handytarife unabhängig. Wir Testen und Vergleichen die meisten Produkte nicht selber! Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Anbieter, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Wir nutzt Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Sie haben Fragen?

Hier finden Sie eine Auflistung über die häufigsten Fragen unserer Kunden.

 

  • Hier finden Sie das Handytarife Vergleich FAQ

 

Sollten Sie Ihre Antwort hier nicht finden können Sie uns im Live Chat Kontaktieren und wir helfen Ihnen bei Fragen weiter.

07195 - 9299770
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr

Handyvertrag Vergleich: Jetzt über 55 Anbieter Vergleichen und den günstigsten Handytarif finden

Jenny Müller
Jenny Müller

Zum günstigsten Handytarif mit unserem Handytarife Vergleich. Wir haben über 50 Anbieter in unserem Vergleich.

  • Handytarife Vergleich
  • Handytarife mit Handy
  • Surfstick Vergleich
Mit Handy? Handytarif mit oder Ohne Handy?

Möchen Sie ein Tarif finden der ein Handy im Vertrag hat oder suchen Sie nur anch einem Tarif mit Datenvolumen?
Inklusivminuten Wie viel Inklusivminuten?

Wie viel Freiminuten wollen Sie in Ihrem Tarif haben? Eine Telefonlat ist gerade für Leute die viel Telefonieren eine klare Empfehlung.

  • Unsere Empfehlung: Für jeden der Geschäftlich & Privat Telefonieren muss: Allnet-Flat
  • Inklusivvolumen Mobil-Internet Datenvolumen

    Hier können Sie das monatliche Datenvolumen für das Internet auswählen. Unsere Empfehlung finden Sie hier:

  • Bis 500MB:
  • Das sollte jeder haben der Whatsapp benutzt aber nicht mehr.
  • Von 1-5GB:
  • Jeder der Aktuv im Internet unterwegs ist.
  • Von 5-15GB:
  • Jeder der täglich Videos Streamt, Apps spielt und dinge Mobil Dowloaded.
    Prepaid oder Vertrag
    Mit Handy? Handytarif mit oder Ohne Handy?

    Möchen Sie ein Tarif finden der ein Handy im Vertrag hat oder suchen Sie nur anch einem Tarif mit Datenvolumen?
    Inklusivminuten Wie viel Inklusivminuten?

    Wie viel Freiminuten wollen Sie in Ihrem Tarif haben? Eine Telefonlat ist gerade für Leute die viel Telefonieren eine klare Empfehlung.

  • Unsere Empfehlung: Für jeden der Geschäftlich & Privat Telefonieren muss: Allnet-Flat
  • Inklusivvolumen Mobil-Internet Datenvolumen

    Hier können Sie das monatliche Datenvolumen für das Internet auswählen. Unsere Empfehlung finden Sie hier:

  • Bis 500MB:
  • Das sollte jeder haben der Whatsapp benutzt aber nicht mehr.
  • Von 1-5GB:
  • Jeder der Aktuv im Internet unterwegs ist.
  • Von 5-15GB:
  • Jeder der täglich Videos Streamt, Apps spielt und dinge Mobil Dowloaded.
    Prepaid oder Vertrag
    Mit Handy? Handytarif mit oder Ohne Handy?

    Möchen Sie ein Tarif finden der ein Handy im Vertrag hat oder suchen Sie nur anch einem Tarif mit Datenvolumen?
    Inklusivminuten Wie viel Inklusivminuten?

    Wie viel Freiminuten wollen Sie in Ihrem Tarif haben? Eine Telefonlat ist gerade für Leute die viel Telefonieren eine klare Empfehlung.

  • Unsere Empfehlung: Für jeden der Geschäftlich & Privat Telefonieren muss: Allnet-Flat
  • Inklusivvolumen Mobil-Internet Datenvolumen

    Hier können Sie das monatliche Datenvolumen für das Internet auswählen. Unsere Empfehlung finden Sie hier:

  • Bis 500MB:
  • Das sollte jeder haben der Whatsapp benutzt aber nicht mehr.
  • Von 1-5GB:
  • Jeder der Aktuv im Internet unterwegs ist.
  • Von 5-15GB:
  • Jeder der täglich Videos Streamt, Apps spielt und dinge Mobil Dowloaded.
    Prepaid oder Vertrag
    • TÜV-Geprüfter Rechner
    • 100% Kostenlos
    • über 55 Anbieter
    • bis 20% Sparen

    Bester Handyvertrag 2020 finden unter Hunderten von Anbietern

    Egal, ob Sie nun das neueste iPhone, das angesagteste Galaxy oder ein Smartphone einer x-beliebigen Marke besitzen: ohne einen Handyvertrag nützt Ihnen das Smartphone relativ wenig. Der Handyvertrag Vergleich gestaltet sich häufig als nervenaufreibend und zeitraubend. Inzwischen gibt es zahlreiche Anbieter, deren Angebote besonders günstig und praktisch zu sein scheinen. Auf Kleingedrucktes müssen Sie dank einer neuen Regelung nun zwar nicht mehr so stark achten, dennoch ist die Auswahl schier unendlich. In diesem Ratgeber werden Sie in die Tipps und Tricks eingeweiht, wie man trotz großer Auswahl den richtigen Handyvertrag vergleich tätigen kann.

    Für Details können Sie unseren Handytarif-Vergleich nutzen um den passenden und optimalen Handytarif mit Handy und ohne Handy zu finden.

    Das Schlimmste, was einem Verbraucher beim Abschluss eines Handyvertrages bislang passieren konnte war, dass er das Kleingedruckte übersah. Seit dem 01.07.2017 sind mit der neuen Transparenzverordnung der Bundesnetzagentur Stolperfallen Geschichte. Die wichtigsten Details eines Vertrages wie Datenvolumen, Preis und eventuelle Einschränkungen müssen nun alle Anbieter in einem einfach verständlichem Musterbogen beim Handyvertrag Vergleich aufgezeigt werden.

    Bevor Sie mit der Suche nach dem perfekten Handyvertrag beginnen, sollten Sie zunächst bei sich selbst starten: Welche Anforderungen haben Sie? Soll es ein einfacher Prepaidtarif sein oder ein Vertrag? Ist Ihnen LTE wichtig oder reicht UMTS? Wünschen Sie eine Allnet-Flat oder reichen Ihnen Inklusivminuten? Fragen über Fragen, die es im Vorfeld zu klären gilt.

    Mit Schlüsselfragen den Tarif-Urwald durchdringen

    Eine wichtige Frage auf dem Weg durch das Tarifs-Chaos lautet: Welches Netz wünschen Sie denn? Aktuelle Mobilfunk-Netze in Deutschland stellen die Telekom, Vodafone und Telefónica als Mutterkonzern von O2 dar. Das E-Netz von E-Plus gehört zu letzterem. Die circa 50 anderen Provider wie beispielsweise Alditalk und dergleichen, mieten lediglich die Handynetze der großen Anbieter.

    Das D1-Netz von Telekom und das D2-Netz von Vodafone bieten die größte Flächenabdeckung. O2 ist eher ein Stadtkind, hat in den letzten Jahren aber auch auf dem Land an Leistung gewonnen.
    Zu bedenken ist auch das Highspeed-Netz LTE. Wie gut der Empfang vor der eigenen Haustür ausfällt, kann man auf den Karten der Mobilfunk-Anbieter ablesen.

    In unserem Mobilfunktarife Vergleich finden Sie alles wichtige zu den besten Mobilfunk-Anbietern.

    Pauschal lässt sich daher nicht beantworten, welcher Anbieter am besten ist, da dieser stark von der Region abhängig ist. Fragen Sie auch immer Freunde und Bekannte, welche Erfahrungen sie im Hinblick auf den Empfang gemacht haben.

    Eine weitere Frage, die sich Ihnen bei der Wahl Ihres Tarifs stellt: Sind Billig-Reseller ratsam?
    Viele der aktuell angebotenen Tarife werden nicht mehr von den drei großen Netzbetreiber selbst verkauft, sondern gehen ihren Weg über Reseller.

    Reseller mieten für ihren Dienst eines der Netze und bieten günstigere Tarife an. Dabei kann es aber häufig zu Einschränkungen kommen. Beispielsweise ist oft der Service nicht so gut und nur in Ausnahmefällen wird LTE angeboten. Sparen kann man bei vielen Anbietern dennoch eine ganze Menge, solange der eigene Anspruch an den Handyvertrag nicht so hoch ist.

    Wie gestaltet sich die Vertragslaufzeit?

    Vor einigen Jahren boten sich für den Endverbraucher nur zwei Varianten: Entweder man erwarb eine Prepaid-Karte oder schloss einen Zweijahresvertrag ab. Inzwischen bieten sich dem Kunden deutlich mehr Möglichkeiten. Beispielsweise sind Tarife möglich, bei denen die Kündigungsfrist bei wenigen Monaten liegt oder ganz ausfällt, Verträge ohne Laufzeit aber eingebundener Nachbuchung und schließlich klassische Prepaid- und Zeitverträge. Letztendlich steht man als Verbraucher vor der Entscheidung zwischen großer Flexibilität oder einem günstigen Preis. Die Frage „Was ist mein bester Handyvertrag?“ muss individuell beantwortet werden.

    Müssen Sie viel telefonieren und sind Sie stets auf Ihr Handy angewiesen, ist eine Allnet-Flat für Sie der beste Vertrag. Sie zahlen monatlich einen festgelegten Betrag und haben im Anschluss die Möglichkeit, gebührenfrei in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze zu telefonieren. Allnet-Tarife bieten darüber hinaus oft sehr große Mengen an mobilen Datenvolumen in Höhe von 10 Gigabyte und mehr. Jedoch zählen diese Allnet-Flats zu den teuersten Varianten unter den Handyverträgen.

    Bei Pakettarifen wird eine monatliche Grundgebühr fällig und das Telefonieren ist zu pauschalen Minuten-Preisen möglich. Hier bietet sich Ihnen die Möglichkeit, zwischen unterschiedlichen Telefon- und Internetpaketen zu wählen, die Freiminuten oder mobiles Datenvolumen zur Verfügung stellen. Die Kosten der gewählten Pakete werden dann auf die Grundgebühr hinzuaddiert. grob gesagt ist der Pakettarif ein günstiger Handyvertrag, meistens deutlich günstiger, als Allnet-Flats. Außerdem lassen sich die Kosten gut kontrollieren und es ist sogar möglich, die Pakete während der Vertragslaufzeit passend zu machen. Dafür ist es allerdings notwendig, das eigene Nutzungsverhalten gut zu kennen. Nach dem Verbrauch der Telefon- und Internetpakete telefonieren Sie für den restlichen Monat nämlich wieder zu recht teuren Pauschalpreisen.

    Der Prepaid Handyvertrag für Junge Leute geeignet?

    Prepaid-Tarife sind für jene Kunde gut, die für das Telefonieren keinen Vertrag abschließen wollen. Es wird selbst entschieden, wie viel Geld in den Handyvertrag investiert wird, da Prepaid-Tarife nicht monatlich bezahlt, sondern über das Prepaid-Guthaben abgebucht werden. Dieses Guthaben wird manuell von Ihnen aufgeladen. Bei moderneren Tarifen besteht ebenfalls die Möglichkeit, Telefon- und Internetpakete zu buchen. Auf diese Weise kann aus einem Prepaid-Tarif auch schnell eine Allnet Flatrate oder ein Surfoase mit hohem Datenvolumen werden. Allerdings müssen diese Pakete jeden Monat neu gebucht werden und sind damit nicht sehr zuverlässig: denn was ist, wenn plötzlich ein dringendes Telefonat geführt werde muss und das Guthaben auf der Karte nicht ausreicht? Ein Prepaid-Tarif dennoch ein günstiger Handyvertrag.

    Pauschal kann gesagt werden, dass eine längere Bindung über feste Verträge attraktivere Konditionen mit sich bringt. Allerdings gilt das immer nur zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses. Hat man den Vertrag erst einmal abgeschlossen und andere Anbieter bieten plötzlich mehr Datenvolumen, muss man mit den eigenen vertragsgebundenen Konditionen auskommen, bis der Vertrag ausläuft. Im Falle des Wunsches nach einem subventionierten zum Handy mit Vertrag, muss man auf jeden Fall damit rechnen, sich für mindestens ein Jahr zu verpflichten.

    Eine dritte zu beantwortende Frage im Tarifdschungel ist die Frage nach dem Datenvolumen. Wie viel darf es denn sein?
    Vor einigen Jahren waren Inklusiv-Minuten und -SMS der Dauerrenner. Heute zählen diese bereits im Paket der Allnet Flatrate. Wichtiger ist eher das inkludierte Datenvolumen vor dem Zeitpunkt der Drosselung. Wenn Sie viel unterwegs im Internet surfen, benötigen Sie auch entsprechend viel Datenvolumen. Wer bislang immer mit seinem Datenvolumen ausgekommen ist, benötigt nicht ganz so viel, sollte bei einem Vertragswechsel dennoch über eine Aufstockung des Datenvolumens nachdenken. Websiten und Dienste wie beispielsweise Instagram und Snapchat benötigen durch zahlreiche Effekte immer mehr Datenmengen. daher wächst der Bedarf im Laufe der Zeit ohnehin ständig. Ein Nachbuchen des Datenvolumens ist zwar auch möglich, aber in der Regel teurer.
    Achten Sie beim Vertragsabschluss unbedingt darauf, ob Ihr Vertrag eine Datenautomatik enthält, die nach Verbrauch der Daten neue hinzu bucht. Dies kann unter Umstände sehr teuer werden und sollte wohlüberlegt sein.

    Wie langsam geht es nach der Drosselung weiter?

    Ist das vertraglich geregelte Datenvolumen aufgebraucht, surfen Sie nur noch mit gedrosselter Geschwindigkeit. Fast alle Anbieter lassen den Verbraucher nach dem Ausbremsen nur noch mit 64 Kbit/s durchs Web surfen. Dies entspricht der Geschwindigkeit des doch sehr antiken ISDN. O2 bietet aktuell die einzige Ausnahme, die selbst nach dem Verbrauch in den neueren Tarifen noch 1 Mbit/s erlaubt. Aktivitäten wie Mails abrufen und chatten sind damit locker möglich.
    Einige Anbieter bieten den Service, bestimmte Streaming-Dienste wie Netflix oder Amazon Prime Video vom Datenvolumen auszunehmen. Das spart unheimlich viel Datenvolumen!

    Handyvertrag mit Handy Vergleich: Womit spare ich am meisten?

    Ganz klar: wer auf das Handy mit Vertrag verzichtet, spart eine Menge Geld. Früher subventionierten die Provider die Smartphones stark. Inzwischen zahlt man oft genauso viel für das Smartphone, als wenn man es ohne Vertrag kaufen würde, nur eben über einen längeren Zeitraum. Tarife ohne Handy sind daher oft deutlich günstiger. Sollten Sie jedoch ein günstiges Angebot mit Smartphone finden, können Sie dieses weiterverkaufen, falls Sie es nicht benötigen. Die vom Anbieter genannten Preise sind jedoch meistens deutlich höher gesetzt, als der tatsächliche Marktpreis – informieren Sie sich vorher. Vertragsangebote mit besonders beliebten Smartphones wie den IPhones oder den Samsung Galaxys S8 sind häufig deutlich teurer. Handyvertrag mit Handy Vergleich: vergleichen Sie die Handys entsprechend Ihrer Wünsche und Anforderungen.
    Sollten einmal Bonitätsprobleme aufgetreten sein, kann es schwierig werden, einen erneuten Handyvertrag abzuschließen. Anbieter wie blau.de, 1&1 und viele Prepaid-Provider bieten den Nutzern dennoch die Nutzung eines Vertrages an.

    Die Vertragsbuchung im Internet – wie ist der Ablauf?

    Wenn Sie Ihren Vertrag ausgewählt haben, fehlt nur noch ein letzter, entscheidender Schritt: die endgültige Buchung! Dafür können Sie entweder in eine Filiale gehen oder aber buchen den Vertrag deutlich zeitsparender online. Dabei müssen Sie folgende Dinge beachten:
    Sie benötigen Ihren Personalausweis, mit dem Sie Ihre Identität über das VideoIdent-Verfahren oder über das PostIdent-Verfahren mittels eines Mitarbeiters der Deutschen Post bestätigen können.
    Die meisten Tarife bieten die Zahlungsmöglichkeiten der Lastschrift oder der Überweisung, wenn Sie wollen, dass der Mobilfunkanbieter die monatlichen Gebühren direkt von Ihrem Konto einzieht. Dazu müssen Sie bei der Buchung Ihre Bankdaten hinterlegen und eine Lastschriftermächtigung erteilen. Unterschriften sind für die Online-Buchung meistens nicht notwendig. Es reicht oft, ein kleines Feld anzuklicken, in welchem Sie bestätigen, dass Sie die Vertragsbedingungen verstanden und akzeptiert haben. Der Anbieter prüft dann Ihren Antrag und schickt Ihnen binnen weniger Tage die neue SIM-Karte auf dem Postweg zu.
    Falls Sie sich kurzfristig dann dazu entschließen, den Vertrag doch nicht anzunehmen, haben Sie auch bei einer Online-Buchung die Möglichkeit, das gesetzliche Widerrufsrecht von 14 Tagen in Anspruch zu nehmen.

    LTE Tarife Vergleich
    LTE Tarife Vergleich

    LTE Tarife Vergleich – Ratgeber und Kaufberatung für die besten Tarife LTE-Tarife erfreuen sich bereits seit knapp 10 Jahren einer großen Beliebtheit. Im Jahre 2010 begann der Anbieter Vodafone in der Bundesrepublik Deutschland mit den ersten Angeboten. Die Angebotsvielfalt war jedoch zum damaligen Zeitpunkt noch stark begrenzt, auch die Verfügbarkeit der LTE-Tarife war im Jahre

    Zum Vergleich »
    Handytarife ohne Vertrag
    Handytarife ohne Handy

    Handytarife ohne Handy: Alles wichtig im Überblick Um die passenden Handytarife ohne Handy zu finden, helfen Online-Portale und ein Handytarife Vergleich. Gute zugeschnittene Handytarife findet der Kunde z. b. mit dem Handyrechner von Finanztipp. Nur selten lohnen sich Handytarife mit Handy. In der Regel ist es günstiger das Handy oder Smartphone im Handel zu kaufen

    Zum Vergleich »
    Mobilfunktarife Vergleich
    Mobilfunktarife Vergleiche

    Allgemeines zu Mobilfunktarife – Das sollten Sie beachten! Es kann schwierig sein, herauszufinden, welcher Handytarif für Sie geeignet ist. Es gibt unzählige Anbieter mit den verschiedensten Verträgen und Tarifen. Um günstige Mobilfunktarife zu finden müssen Sie die einzelnen Verträge miteinander vergleichen (Mobilfunktarife Vergleich). Viele Handynutzer haben einen Vertrag, für den sie noch zu viel bezahlen.

    Zum Vergleich »
    Handytarife Junge Leute
    Handytarife für Junge Leute

    Handy Tarife für Junge Leute – Ratgeber und Kaufberatung   Deutliche Rabatte für Personen unter 28 Mehr Datenvolumen zu einem günstigeren Preis Spezielle Angebote von Vodafone, Telekom und O2 Seit der erneuten Vergabe des Mobilfunknetzes kann man in Deutschland in drei verschiedenen Netzen surfen. Während das Netz der Telekom und Vodafone sehr beliebt sind und

    Zum Vergleich »
    Prepaid Vergleich
    Prepaid Vergleich

    Allgemeines was Sie zu Prepaid Handytarifen wissen sollten Wie in jedem anderen Land gibt es auch in Deutschland eine Vielzahl von Prepaid Anbietern. Um die besten Prepaid Tarife bzw. Karten zu finden, müssen Sie einen Prepaid Vergleich durchführen. Mit einem Prepaid Vergleich werden Sie die richtigen und vor allem günstige Prepaid Tarife finden. Prepaid Anbieter

    Zum Vergleich »
    Günstige Handytarife
    Günstige Handytarife

    Die besten günstigen Handytarife schnell und Unkompliziert finden Jeder versucht heute die besten und vor allem günstigen Handytarife auf dem Markt zu finden. Hierbei gibt es viele Unterschiede zwischen den Arten günstiger Handytarife, die Mobilfunkanbieter Ihren Kunden anbieten können. Es gibt günstige Handytarife ohne Vertrag mit Prepaid Karte und günstige Handytarife mit Handy. Hierbei zahlt

    Zum Vergleich »