Unsere Redaktion vergleicht alle Handytarife unabhängig. Wir Testen und Vergleichen die meisten Produkte nicht selber! Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Anbieter, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Wir nutzt Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Sie haben Fragen?

Hier finden Sie eine Auflistung über die häufigsten Fragen unserer Kunden.

 

  • Hier finden Sie das Handytarife Vergleich FAQ

 

Sollten Sie Ihre Antwort hier nicht finden können Sie uns im Live Chat Kontaktieren und wir helfen Ihnen bei Fragen weiter.

07195 - 9299770
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr

LTE Tarife Vergleich: Jetzt über 55 Anbieter Vergleichen und den günstigsten Handytarif finden

Jenny Müller
Jenny Müller

Zum günstigsten Handytarif mit unserem Handytarife Vergleich. Wir haben über 50 Anbieter in unserem Vergleich.

  • Handytarife Vergleich
  • Handytarife mit Handy
  • Surfstick Vergleich
Mit Handy? Handytarif mit oder Ohne Handy?

Möchen Sie ein Tarif finden der ein Handy im Vertrag hat oder suchen Sie nur anch einem Tarif mit Datenvolumen?
Inklusivminuten Wie viel Inklusivminuten?

Wie viel Freiminuten wollen Sie in Ihrem Tarif haben? Eine Telefonlat ist gerade für Leute die viel Telefonieren eine klare Empfehlung.

  • Unsere Empfehlung: Für jeden der Geschäftlich & Privat Telefonieren muss: Allnet-Flat
  • Inklusivvolumen Mobil-Internet Datenvolumen

    Hier können Sie das monatliche Datenvolumen für das Internet auswählen. Unsere Empfehlung finden Sie hier:

  • Bis 500MB:
  • Das sollte jeder haben der Whatsapp benutzt aber nicht mehr.
  • Von 1-5GB:
  • Jeder der Aktuv im Internet unterwegs ist.
  • Von 5-15GB:
  • Jeder der täglich Videos Streamt, Apps spielt und dinge Mobil Dowloaded.
    Prepaid oder Vertrag
    Mit Handy? Handytarif mit oder Ohne Handy?

    Möchen Sie ein Tarif finden der ein Handy im Vertrag hat oder suchen Sie nur anch einem Tarif mit Datenvolumen?
    Inklusivminuten Wie viel Inklusivminuten?

    Wie viel Freiminuten wollen Sie in Ihrem Tarif haben? Eine Telefonlat ist gerade für Leute die viel Telefonieren eine klare Empfehlung.

  • Unsere Empfehlung: Für jeden der Geschäftlich & Privat Telefonieren muss: Allnet-Flat
  • Inklusivvolumen Mobil-Internet Datenvolumen

    Hier können Sie das monatliche Datenvolumen für das Internet auswählen. Unsere Empfehlung finden Sie hier:

  • Bis 500MB:
  • Das sollte jeder haben der Whatsapp benutzt aber nicht mehr.
  • Von 1-5GB:
  • Jeder der Aktuv im Internet unterwegs ist.
  • Von 5-15GB:
  • Jeder der täglich Videos Streamt, Apps spielt und dinge Mobil Dowloaded.
    Prepaid oder Vertrag
    Mit Handy? Handytarif mit oder Ohne Handy?

    Möchen Sie ein Tarif finden der ein Handy im Vertrag hat oder suchen Sie nur anch einem Tarif mit Datenvolumen?
    Inklusivminuten Wie viel Inklusivminuten?

    Wie viel Freiminuten wollen Sie in Ihrem Tarif haben? Eine Telefonlat ist gerade für Leute die viel Telefonieren eine klare Empfehlung.

  • Unsere Empfehlung: Für jeden der Geschäftlich & Privat Telefonieren muss: Allnet-Flat
  • Inklusivvolumen Mobil-Internet Datenvolumen

    Hier können Sie das monatliche Datenvolumen für das Internet auswählen. Unsere Empfehlung finden Sie hier:

  • Bis 500MB:
  • Das sollte jeder haben der Whatsapp benutzt aber nicht mehr.
  • Von 1-5GB:
  • Jeder der Aktuv im Internet unterwegs ist.
  • Von 5-15GB:
  • Jeder der täglich Videos Streamt, Apps spielt und dinge Mobil Dowloaded.
    Prepaid oder Vertrag
    • TÜV-Geprüfter Rechner
    • 100% Kostenlos
    • über 55 Anbieter
    • bis 20% Sparen

    LTE Tarife Vergleich – Ratgeber und Kaufberatung für die besten Tarife

    LTE-Tarife erfreuen sich bereits seit knapp 10 Jahren einer großen Beliebtheit. Im Jahre 2010 begann der Anbieter Vodafone in der Bundesrepublik Deutschland mit den ersten Angeboten. Die Angebotsvielfalt war jedoch zum damaligen Zeitpunkt noch stark begrenzt, auch die Verfügbarkeit der LTE-Tarife war im Jahre 2010 noch nicht stark ausgebaut. Die Deutsche Telekom begann ihren LTE-Dienst sowie entsprechende Angebote sogar erst im Jahre 2011.

    Mitte 2011 startete O2 ebenso mit den ersten Angeboten im DSL -Bereich. Der Anbieter Eplus begann mit den LTE Angeboten erst viele Jahre später im Jahre 2014 und war somit der letzte Anbieter auf dem deutschen Markt. Heutzutage gibt es eine Reihe von Anbietern und Angebotsspektren, die für die Kunden sehr interessant sind. Dennoch ist ein LTE Tarife Vergleich vor Abschluss eines Vertrags zu empfehlen.

    Beliebte Flatrate Tarife: Ist ein unbegrenztes surfen durch LTE machbar?

    Konsumenten beschäftigt im Regelfall, ob es sich bei LTE-Tarifen auch um eine wahre Flatrate handelt. Zum aktuellen Zeitpunkt ist es auf dem deutschen Markt noch so, dass auch Flatrate-Tarife zumeist Volumen-begrenzt sind. Im Jahre 2018 wurden zwar die ersten Allnetflatrates am Markt integriert, jedoch galt das Angebot hier primär für Smartphones.

    Wir von handytarife.vergleichs.com haben auch einen Prepaid Vergleich wo Sie alles Handytarife Vergleichen können in einem Vergleichsrechner

    Hybrid-Tarife bildeten parallel hierzu für stationäre Bereiche eine immense Ausnahme. Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es auch für die verschiedenen Bereiche ganz unterschiedliche Alternativen. Noch heute findet man zahlreiche Angebote, die zumindest ein unbegrenztes Surfen zu einem Festpreis ermöglichen. Hierbei müssen Konsumenten jedoch beachten, dass das zur Verfügung gestellte Datenvolumen binnen eines Monats gilt. Wenn das entsprechende Datenvolumen aufgebraucht ist, erfolgt automatisch eine Drosselung der Übertragungsrate des Netzproviders.

    Das bedeutet, dass der LTE-Anschluss bei der weiteren Nutzung ganz explizit langsamer wird. Hierbei ist das bloße Surfen im Internet zwar weiter möglich, jedoch deutlich langsamer. Im Regelfall ist diese Drosselung beim Surfen für den Nutzer stark störend. Downloads von Videos oder größeren Beiträgen gestalten sich somit langsam. Anbieter, wie die Telekom, Vodafone oder auch O2 haben ihre preislichen Angebote im Bereich LTE primär via dem sogenannten Inklusiv Volumen organisiert.

    Die Nutzung von Tarifberatungen

    Wenn der LTE-Zugang beispielsweise als eine Möglichkeit zu Hause genutzt werden soll, um einen DSL-Ersatz zu bewerkstelligen, sind nachfolgende Aspekte zu empfehlen.

    Bei der Auswahl des besten Anschlusses sollten Konsumenten nicht zwingend nur auf die Anschlussschnelligkeit achten. Im Regelfall reichen sogar bereits Anschlüsse mit 50 MBit vollkommen aus. Mit einer solchen Anschlussstelle sind beispielsweise parallele Übertragungen von 2 hochauflösenden Filmen in HD-Qualität komplikationslos möglich. Herunter-gebrochen bedeutet dieser Sachverhalt, dass der Download von einer MP3-Datei nur 1 Sekunde in Anspruch nimmt. Der Download einer kompletten CD würde im Vergleich hierzu lediglich 1,5 Minuten dauern. In diesem Rahmen ist es wesentlich sinnvoller auf das Inklusiv-Volumen zu achten. Grundsätzlich ist keinem Konsumenten damit geholfen einen besonders schellen Datentarif zu wählen, wenn das Inklusiv-Volumen parallel hierzu verhältnismäßig gering ist und der Anbieter eine schnelle Drosselung der Datenübertragung vornimmt. Nutzer, die das Internet eher selten verwenden, sollten einen Tarif unter 50 GB in Betracht ziehen. Die optimale Variante empfiehlt ein höheres Datenvolumen.

    Vodafone bietet in diesem Kontext beispielsweise einen Tarif an, der im Rahmen einer Aktion sogar unlimitiert ist. Bei Congstar kann man von einem Datenvolumen zwischen 30 und 200 GB profitieren. Für den häuslichen Bereich ist aktuell das Angebot Magenta zuhause Hybrid von der Telekom beispielsweise ein sehr empfehlenswerter Tarif, der nicht zu unterschätzen ist und einige Mehrwerte bereithält. Dieser Telekom Tarif bietet unter anderem ein vollkommen ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Parallel hierzu können Kunden davon profitieren, dass es keine Drosselung gibt.

    LTE für mobiles Surfen

    Auch bei der Auswahl des passenden Anbieters und Tarifs im Rahmen des mobilen Surfens sollte zwingend auf das gebotene Inklusiv-Volumen geachtet werden. Vor allem Anbieter, wie Vodafone bieten in diesem Zuge sehr gute Preis-Leistungsangebote, die vor allem bei Allnet Smartphoneflats zu finden sind.

    LTE und seine Vorteile

    Konsumenten können von einer größeren Datenübertragungsrate profitieren. Hier sind sogar bis zu 300 MBit in der Sekunde denkbar. In der Praxis finden sich jedoch eher zusätzliche Möglichkeiten von bis zu 100 MBit in der Sekunde. Das ist immer noch 5 mal schneller als UMTS-Optionen. LTE vereint vor allem eine geringere Reaktionszeit. Das bedeutet in Summe, dass die Verbindungszeit durch das Angebot von LTE wesentlich reduziert ist. Auch hier gibt es einen deutlichen Schnelligkeitsvorteil gegenüber dem UMTS.

    LTE ermöglicht eine wesentlich höhere Mobilität, denn die Bewegungsgeschwindigkeit ist nicht mehr relevant, wie bei früheren Technologien. Aufgrund dessen ist beispielsweise auch das Surfen in Zügen nach wie vor sehr schnell und beeinträchtigt die Surfvorgänge zumeist nicht. Das Surfen via LTE ist folglich auch im Zug nach wie vor schnell.

    Die Entwicklung ermöglicht eine sogenannte Abwärtskompatibilität. Das bedeutet, dass auch ältere Modelle mit älteren Standards gut zusammenwirken und funktionieren.
    LTE ist mittlerweile ein adäquater DSL-Ersatz der je nach Verfügbarkeit auch noch bezahlbar ist. Die Reaktionszeiten sind hier ebenso gering.
    Aufgrund der effektiven Datenübertragungstechnologie entstehen weniger Kosten im genutzten Datenpaket. Aufgrund dessen sinken die Kosten vor allem auch für mobile Anwendungen durch LTE für den Endverbraucher.

    Es besteht zudem eine sogenannte Übertragungsflexibilität. Hierdurch wird sichergestellt, dass auch Rundfunkübertragungen nutzbar sind. Das TV-schauen via Smartphone ist hierdurch ganz einfach und unkompliziert machbar.
    Die LTE-Technologie ermöglicht es kostengünstig bereits existierende Sendemasten einfach umzurüsten und somit LTE-fähig zu machen. Der Netzaufbau wird aufgrund dessen forciert.
    Da LTE mit einer höheren Effizienz gleichzusetzen ist, kann bei dieser Übertragungstechnik auch von einer maximalen Effizienz ausgegangen werden. Der Stromverbrauch fällt somit geringer aus, da beispielsweise die Akkulaufzeiten der Smartphones oder Notebooks ebenso verlängert werden. LTE ist zudem recht einfach erweiterbar und vor allem zukunftssicher.

    Vorteile von LTE auf einen Blick:

    • Es liegt ein geringerer Stromverbrauch vor
    • Die Technologie ist leichter erweiterbar und vor allem zukunftssicher
    • Es gibt höhere Übertragungsraten bei LTE
    • Es liegt eine deutlich geringere Reaktionszeit vor
    • LTE ermöglicht eine Abwärtskompatibilität
    • Es gibt eine höhere Mobilität bei LTE
    • LTE eignet sich mittlerweile als DSL Ersatz
    • Kunden können von geringeren Datenkosten profitieren
    • Es gibt eine Übertragungsflexibilität
    • Die Netzabdeckung ist durch LTE recht einfach ausbaufähig

    LTE und seine Nachteile

    Der grundlegende Nachteil der durch LTE bis heute besteht, resultiert in der teilweise mangelnden Netzabdeckung in einigen Teilen Deutschlands. So viele Vorteile LTE auch bietet, so muss es auch zunächst einmal ausgebaut sein, um es von den Endverbraucher auch wirklich überall nutzen und verwenden zu können. Da es jedoch bis heute eine kontinuierliche Erweiterung der Übertragungsmöglichkeiten gibt, kann man auch zukünftig davon ausgehen, dass dieser Nachteil zunehmend minimiert wird.

    Der entscheidende Nachteil ist aktuell folglich noch immer die nicht flächendeckende Verfügbarkeit des LTE-Netzes. Großstädte oder Ballungszentren sind von dieser Problematik jedoch nicht betroffen. Ländliche Regionen haben hier zumindest aktuell noch einen deutlichen Nachteil.
    Es liegt aktuell zumeist noch immer eine nicht vollkommen ausgenutzte Geschwindigkeit von LTE vor. Die Anbieter bieten hier im Regelfall sogar nur die Nutzung von 100 MBit die Sekunde an, technisch möglich wären jedoch bis zu 300 MBit in der Sekunde.

    Die Verteilung der Downloadgeschwindigkeit kann ebenso zu einem Problem werden, denn wenn mehrere Personen das LTE Netz nutzen und sich hierbei nur einen Sendemast teilen, so minimiert sich die Verfügbarkeit mitunter deutlich. Beachten sollte man hierbei auch zwingend, dass sich die mögliche Geschwindigkeit dann folglich unter den Nutzern aufteilt. Die maximale Geschwindigkeit können Nutzer aufgrund dessen auch eher nachts finden, wenn nur wenige Nutzer im LTE-Netz aktiv sind.

    Aktuell kann die Verwendung von LTE mitunter auch noch teurer sein, als DSL- oder UMTS-Varianten. Parallel kann die Nutzung von LTE dazu führen, dass der Endkonsument noch spezielle Hardware benötigt, um eine Nutzung sicherzustellen. Das kann weitere Kosten verursachen.

    Die Anbieter von LTE Tarifen sind aktuell noch recht übersichtlich. Durch den Eintritt weiterer Drittanbieter, wird hier für mehr Wettbewerb gesorgt, der dazu führt, dass die Angebote vermutlich zukünftig noch attraktiver werden, als sie es aktuell tatsächlich sind.

    Nachteile von LTE auf einen Blick

    • Die aktuell anfallenden Kosten, sind im Vergleich noch höher als die Angebote für UMTS oder DSL
    • Der Endverbraucher benötigt unter Umständen spezielle Hardware, die eine Kompatibilität zur LTE Technologie ermöglicht
    • Aktuell ist die Anbieteranzahl der LTE-Anbieter noch übersichtlich. Mehr Wettbewerb würde hier auch wesentlich attraktivere Angebote für den Kunden hervorrufen
    • Noch gibt es keine flächendeckende Nutzung vorn LTE, da die Technologie noch nicht überall ausgebaut ist
    • Die Verteilung der Downloadgeschwindigkeit bei mehreren Nutzern ist technisch noch nicht voll ausgeschöpft
    • Es besteht aktuell zumeist auch nur eine eingeschränkte Geschwindigkeit

    Fazit: LTE Tarife Vergleiche

    Die LTE Technologie blickt auf eine 10-jährige Geschichte zurück. In den vergangenen 10 Jahren erfolgte ein sukzessiver Ausbau der Verfügbarkeit sowie der allgemeinen Infrastruktur. Dennoch unterliegt die Nutzung der Technologie immer noch einigen Herausforderungen. Um eine passende Kaufentscheidung zu tätigen ist es zunächst erst einmal zu empfehlen einen je nach Zweck ausgerichteten LTE Tarife Vergleich vorzunehmen.

    Das umfasst mitunter auch einen Mobilfunktarif Vergleich, um auch wirklich günstige LTE Tarife zu identifizieren Vergleiche lohnen sich erheblich. Konsumenten sollten sich zudem darauf besinnen, dass die Technologie eine Reihe von Mehrwerten bereithält. Eine ausgebaute Zukunftssicherheit, bessere Übertragungsraten, weniger Kosten und auch ein geringerer Stromverbrauch sind in diesem Kontext lediglich exemplarisch aufgelistet.


    Kunden, die in Ballungszentren oder Großstädten leben, können zudem beinahe vollumfänglich von den zahlreichen Vorteilen der Technologie profitieren. Endverbraucher, die hingegen in ländlichen Gegenden in Deutschland leben, können hier zum aktuellen Zeitpunkt noch deutliche Nachteile haben, da der Ausbau der Technologie und deren Verfügbarkeit noch nicht überall gegeben ist.

    LTE Tarife Vergleich
    LTE Tarife Vergleich

    LTE Tarife Vergleich – Ratgeber und Kaufberatung für die besten Tarife LTE-Tarife erfreuen sich bereits seit knapp 10 Jahren einer großen Beliebtheit. Im Jahre 2010 begann der Anbieter Vodafone in der Bundesrepublik Deutschland mit den ersten Angeboten. Die Angebotsvielfalt war jedoch zum damaligen Zeitpunkt noch stark begrenzt, auch die Verfügbarkeit der LTE-Tarife war im Jahre

    Zum Vergleich »
    Handytarife Junge Leute
    Handytarife für Junge Leute

    Handy Tarife für Junge Leute – Ratgeber und Kaufberatung   Deutliche Rabatte für Personen unter 28 Mehr Datenvolumen zu einem günstigeren Preis Spezielle Angebote von Vodafone, Telekom und O2 Seit der erneuten Vergabe des Mobilfunknetzes kann man in Deutschland in drei verschiedenen Netzen surfen. Während das Netz der Telekom und Vodafone sehr beliebt sind und

    Zum Vergleich »
    Günstige Handytarife
    Günstige Handytarife

    Die besten günstigen Handytarife schnell und Unkompliziert finden Jeder versucht heute die besten und vor allem günstigen Handytarife auf dem Markt zu finden. Hierbei gibt es viele Unterschiede zwischen den Arten günstiger Handytarife, die Mobilfunkanbieter Ihren Kunden anbieten können. Es gibt günstige Handytarife ohne Vertrag mit Prepaid Karte und günstige Handytarife mit Handy. Hierbei zahlt

    Zum Vergleich »
    Handytarife ohne Vertrag
    Handytarife ohne Handy

    Handytarife ohne Handy: Alles wichtig im Überblick Um die passenden Handytarife ohne Handy zu finden, helfen Online-Portale und ein Handytarife Vergleich. Gute zugeschnittene Handytarife findet der Kunde z. b. mit dem Handyrechner von Finanztipp. Nur selten lohnen sich Handytarife mit Handy. In der Regel ist es günstiger das Handy oder Smartphone im Handel zu kaufen

    Zum Vergleich »
    Prepaid Vergleich
    Prepaid Vergleich

    Allgemeines was Sie zu Prepaid Handytarifen wissen sollten Wie in jedem anderen Land gibt es auch in Deutschland eine Vielzahl von Prepaid Anbietern. Um die besten Prepaid Tarife bzw. Karten zu finden, müssen Sie einen Prepaid Vergleich durchführen. Mit einem Prepaid Vergleich werden Sie die richtigen und vor allem günstige Prepaid Tarife finden. Prepaid Anbieter

    Zum Vergleich »
    Mobilfunktarife Vergleich
    Mobilfunktarife Vergleiche

    Allgemeines zu Mobilfunktarife – Das sollten Sie beachten! Es kann schwierig sein, herauszufinden, welcher Handytarif für Sie geeignet ist. Es gibt unzählige Anbieter mit den verschiedensten Verträgen und Tarifen. Um günstige Mobilfunktarife zu finden müssen Sie die einzelnen Verträge miteinander vergleichen (Mobilfunktarife Vergleich). Viele Handynutzer haben einen Vertrag, für den sie noch zu viel bezahlen.

    Zum Vergleich »